Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz tritt in Kraft


Die Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung ersetzt die bisherigen Allgemeinverfügungen des Landkreis Birkenfeld. Sie regelt unter anderem

- Schließung von Einrichtungen, Durchführung von Veranstaltungen, Ansammlung von Personen und Aufenthalt im öffentlichen Raum
- Entfall von Unterricht und Betreuungsangeboten
- Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen
- Einreise aus Risikogebieten

Die komplette Verordnung kann hier als PDF runtergeladen werden. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie für Rheinland-Pfalz gibt es auch unter folgendem Link: https://www.rlp.de/index.php?id=33381

Weitere Informationen aus dem Landkreis Birkenfeld unter landkreis-birkenfeld.de


Hinweise zum Corona-Virus


Auf Grund eines aktuell positiv bestätigten Falls eines mit dem Corona-Virus Infizierten in unserer Verbandsgemeinde, möchten wir Sie eindringlich bitten soziale Kontakte zu vermeiden. Bitte halten Sie sich daran! Am besten bleiben Sie zu Hause.

Halten Sie Abstand zu Kontaktpersonen und insbesondere zu Personen, die der Risikogruppe angehören:

- Ältere Menschen ab 60 Jahren
- Menschen mit Immunschwäche
- Menschen mit Vorerkrankungen und Raucher

Gleichzeitig bitten wir alle jüngeren Bürgerinnen und Bürger, die helfen können, die Hilfsbedürftigen zu unterstützen (Einkaufen, mit dem Hund rausgehen, etc…). Helfer/innen und Hilfesuchende können sich
beim Ortsbürgermeister Rüdiger Scherer, 06787 9719422 oder dem 1. Beigeordneten, Björn Symanzik, 06787 2992999 melden.

Helfende sind dann im Rahmen des Ehrenamtes über die Unfallkasse versichert. Pendler die weiterhin zur Arbeit müssen, bitten wir besonders vorsichtig zu sein und die gebotenen Sicherheitshinweise zu befolgen.

Seien Sie sehr vorsichtig! Nehmen Sie die Informationen ernst!

Aktuelle Hinweise und verpflichtende Verfügungen finden Sie im Internet unter www.landkreis-birkenfeld.de

Bleiben Sie gesund!


Veranstaltungen und Sitzungen abgesagt


Auf Grund der Corona-Pandemie sind alle Veranstaltungen und Sitzungen der Ortsgemeinde vorerst abgesagt worden. Dies betrifft aktuell den Umwelttag am 21. März und die Gemeinderatssitzung am 24. März. Außerdem bleibt der Kinderspielplatz in der Rothenbach auf behördliche Anordnung bis auf weiteres gesperrt.



Die zweite Ausgabe "Ciao!" ist da

Das Mitteilungsblatt der Gemeinde "Ciao!" finden Sie auch online als PDF. Auf dieser Seite ist der Link zu allen Ausgaben hinterlegt. Klicken Sie einfach hier!

Premiumwanderweg Nahesteig online

Der Nahesteig ist in verschiedenen Abschnitten eine mittelschwere, an einigen Stellen anspruchsvolle Tour. Die noch junge Nahe hat an ihrem Oberlauf eine beeindruckende Landschaft hervor gebracht. Tief in den Fels hat sie sich ihr Bett gegraben, steil aufragende Felswände und sanfte Uferpassagen wechseln ab. An einigen Stellen helfen Seile beim Auf- und Abstieg. Mehr Informationen erhalten Sie hier unter der Rubrik Freizeit - Wanderwege.

Brennholzverkauf

Die Ortsgemeinde Oberbrombach hat als Maßnahme zur Verkehrssicherung im Bereich des Sportplatzes Atzenkleb mehrere Kiefern fällen lassen. Die liegenden Bäume werden als Brennholz zum Kauf angeboten. Privatpersonen können das Holz zum Preis von 10,00 Euro/Raummeter (incl. MwSt.) erwerben. Die Aufarbeitung der Bäume ist durch die Käufer zu leisten.

Bestellungen werden entgegengenommen vom Forstamt Birkenfeld, Försterin Jana Gros (Mobil.: 0152-28850674) oder der Ortsgemeinde Oberbrombach, Gerd Hartenberger (Tel.: 06787-2990260).


Gemeinderat neu aufgestellt

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wurde auch ein neuer Gemeinderat gewählt, der weiterhin aus acht Mitgliedern bestehen wird. Das beste Ergebnis bei der Mehrheitswahl holte mit 127 Stimmen Björn Symanzik. Dahinter folgen Thomas Küßner (116) und Alexandra Richter (114). Neu in den Gemeinderat schafften es Rainer Weinß (85 Stimmen/Platz 5), Marcel Eifler (52/7) und Benjamin Schmidt (46/8) sowie Jennifer Jung (40/9) als erste Nachrückerin. Nicht mehr im Gemeinderat vertreten sind Bringfried Hobitz und Martina Bender, die eine Wiederwahl bereits im Voraus ausgeschlossen hatten. Aus dem bisherigen Rat wurden Udo Brächer (15/21) und Sebastian Meyer (11/27) nicht wiedergewählt und scheiden aus. Die Plätze 1 bis 24 im Überblick:

PlatzName
Stimmen
1Symanzik, Björn
127
2Küßner, Thomas
116
3Richter, Alexandra
114
4Hartenberger, Gerd
93
5Weinß, Rainer
85
6Bender, Martina
57
7Eifler, Marcel
52
8Schmidt, Benjamin
46
9Jung, Jennifer
40 (N/A)
10Hobitz, Bringfried
37
11Merker, Carsten
26* (N)
12Merker, Anja
26*
13Scherer, Rüdiger
25
14Becker-Lang, Dagmar
24
15Fuhr, Matthias
22*
16Schellenberg, Frank
22*
17Himstedt, Beate
18
18Frühauf, Florian
17*
19Frühauf-Stoll, Ingrid
17*
20Benzel, Wolfgang
16
21
Brächer, Udo
15*
22
Meyer, Andreas
15*
23
Bocher, André
15*
24
Müller, Ewald
14
Mitglieder des Gemeinderates fett gedruckt.
*) Reihenfolge wurde wegen Stimmengleichheit gelost.
(A) - ausgeschieden
(N) - nachgerückt

* * *